Abteilung Spielkultur

 

 

Startseite
Wie kann ich die Bibliothek nutzen?
Abteilung1:
Spielwiss.
Abteilung 2:
Spielerbe
Abteilung 3:
Spielkultur
Abteilung 4:
Spiele
Abteilung 5:
Praxisfelder
HH Netzwerk
Spielpflege
Förderer

 

 

 

 

Hintergrund

Spielkultur ist überall…
Kultur ist im Ursprung Spiel (Huizinga). Ursprünglich waren viele Lebensbereiche erkennbar spielerisch gestaltet - rhythmische Arbeit, mit Gesängen begleitet, künstlerisch ausgestaltete Geräte, Gemeinsamkeit in Spiel, Gesang, Tanz, regionale Wettkämpe, Spielformen religiöser Andacht, spontane Darbietung, persönliche künstlerische Bestrebungen und vieles mehr.
Vieles ist heute undenkbar, erscheint lächerlich. Hier wird davon ausgegangen, dass sich in diesen frühen Formen von Kultur Menschsein ausdrückt. Angelegt bei sog. Wildbeutern, jenen Menschen, die im Einklang mit der Natur in dünner Besiedlung und kleinen Gemeinschaften lebten. Erst seit rund 10.000 Jahren gibt es  Ackerbau und systematische Vorratshaltung, Voraussetzung aller sog. ‘Hochkulturen‘, arbeitsteiliger Zivilisationen.
Spannend scheint, nachzuvollziehen, welche Lebensformen entstanden, welchen Stellenwert das Spielelement hierbei hatte und hat, also der Frage nachzugehen, was den Menschen ausmacht und wie die modernen Systeme ihm gerecht werden. Alle ‚Hoch-Kulturen‘ sind gescheitert, untergegangen…  Es stellt sich die Frage nach Offenheit, Kreativität, dem Spielelement - kurz: Die Frage nach dem Menschen in industriell-digitaler Zukunft.


Bestände der Bibliothek

In modernen Industriegesellschaften tritt das Spielelement zurück Arbeitsteilung und Funktionalisierung der Abläufe, Trennung von Arbeits– und Privatsphäre, Verluste des Spielraumes für Kinder, Taktung des Familien-Alltags, Bildschirm-Medien, Konsum-Konkurrenz, Organisation der Lebensbereiche in ständig wachsenden Systemen und vieles mehr schaffen Alltagsansprüche, die kaum Ruhe, Muße, experimentelles Verhalten zulassen. Verstärkt wird diese Entwicklung durch die Sogwirkung der Digitalisierung; Silicon-Valley wird zunehmend zu Silicon-Life.

Soziale und kulturelle Entwicklung bzw. Reform brauchen das Spielelement
In frühen Formen ist deutlich erkennbar: Offenheit, Spontaneität, Experimentierfreude, spielerischer Wettstreit sind kulturschaffend. In der Bibliothek HOMO LUDENS werden Zeugnisse des Spielelements in der Kulturentwicklung gesammelt - u.a. aus den Bereichen Familie, Kindheit, Spiele und Spielzeug, Kita, Schule, Fest, Religion, Recht, Arbeit,  Wirtschaft, Sport, Technik, Stadt, Medien, Musik, Tanz, Literatur, Kunst, Schaustellung, Bibliothek, Museum, Hochschule… Spiel ist weit mehr als Gesellschaftsspiel oder Gaming: Soziale und kulturelle Entwicklung sind angesichts zahlreicher ungelöster Probleme auf Offenheit, die Pflege des Spielelements angewiesen!

Wo mit der Sammlung beginnen, wo aufhören?
Spielkultur in dem beschriebenen Sinne ist überall, alle kulturellen Zeugnisse sich wichtig… Die gelisteten Bereiche sind nur ein Beginn, hier auch erst in knapper Besetzung, und sprengen das verengte Spielverständnis schon deutlich. Reiches Bildmaterial wie Bilderbogen (noch im Lager) und Holzstiche soll helfen, die ursprünglichen Lebendigkeit des sozialen und kulturellen Lebens zu vermitteln.

 

 

Raum 02

Raum 04

Abteilung III: Spielkultur

 

 

Kulturgeschichte - Reihenwerke

Fach 41

 

Kulturgeschichte - Reihenwerke

Fach 42

 

Volkskunde

Fach 42

 

Kulturtheorie

Fach 43

 

Einzelthemen Kulturgeschichte (Alltag, Arbeit, Mode, Technik, Händlerrufe...)

Fach 43

 

Glücksspiel

Fach 44

 

Mittelalter (u.a. Narren, Gaukler, Spielleute)

Fach 44

 

Bauern, Brauchtum, volkstümliches Spiel, Fest im Jahreslauf...)

Fach 45

 

Volksfest

Fach 60

 

Tanz

Fach 61

 

Tanz

Fach 62

 

Tanz

Fach 63

 

Humor, Karikatur

Fach 46

 

Fest: Weihnachten

Fach 46

 

Fest: Weihnachten

Fach 28

 

Geschichtswissenschaft

Fach 60

 

Hamburg, Kulturgeschichte, Spiel

Fach 48

 

Hauslexikon Mitte 19. Jh.

Fach 49

 

Pädagogik

Fach 50

 

Pädagogik

Fach 57

 

Pädagogik

Fach 58

 

Kunst: Ansichswerke

Fach 59

 

Sport / Olympia

Fach 52

 

Sportgeschichte

Fach 81

 

Spielzeug

Fach 53

 

Spielzeug

Fach 55

 

Musikgeschichte, Lieder, Musikwissenschaft, Volkslieder

Fach 95

 

Musikgeschichte, Lieder, Musikwissenschaft, Volkslieder

Fach 96

 

Musikgeschichte, Lieder, Musikwissenschaft, Volkslieder

Fach 97

 

Mythologie, Sagen

Fach 89

 

Juden (Verfolgung, Alltag, Humor...)

Fach 90

 

Grafiken

Fach 99

 

Kindheit: Kinderspiele in der Geschichte

 

Fach 3

Kindheit in der Kunst

 

Fach 3

Kindheit: Theorien, Kinderkultur

 

Fach 4

Familie: Geschichte + Theorie

 

Fach 5

Familie: Geschichte + Theorie

 

Fach 6

Familie: Elternratgeber

 

Fach 6

Puppe, Puppenspiel

Fach 82

 

Buchwesen, Kinder- und Jugendbuch

Fach 89

 

Märchen, Literatur zu Märchen

Fach 91

 

Kinderbücher

Fach 92